D | F

Beispiele vorher-nachher

Sanierung und Aufstockung eines MFH

Das Mehrfamilienhaus mit Baujahr 1965 wurde 1990 mit einer minimalen Aussendämmung versehen. Eine kleine Ausnützungsreserve erlaubte die Vergrösserung der Wohnungen und die Aufstockung eines Attikageschosses. Alle Erweiterungen sind in einer vorfabrizierten Holzbauweise konstruiert.

Energetische Sanierung Haus Esther

Durch die energetische Sanierung des Ende der 60er Jahre erstellten Gebäudes erhielt auch das äussere Erscheinungsbild eine Aufwertung.

Gebäudesanierung Wohn/-Geschäftshaus

Die vorgehängten Betonelemente und die Metallfassade des 1974 gebauten Hochhauses haben ihre Lebensdauer erreicht. Aus diesem Anlass hat sich der Eigentümer entschieden auch gleich eine energetische Sanierung vorzunehmen.

Sanierung und Erweiterung Einfamilienhaus

Das bestehende Haus aus dem Jahre 1963 wurde aufgestockt und umfassend energetisch saniert. Hoher Anspruch an die Verwendung von nachwachsenden baubiologischen Bauprodukten.

Assainissement global et construction d'un secteur médicalisé

Assainissement global et construction d'un secteur médicalisé de 34 chambres. Possibilité de créer, à moyen terme, 20 chambres supplémentaires dans le bâtiment existant rénové de la congrégation.

Einfamilienhaus

Freistehendes EFH in der Landwirtschaftszone rundum neu gedämmt; Ersatz der Ölheizung durch Luft-Wasser WP bei gleichzeitiger Installation einer indach PV Anlage auf der gesamten Dachfläche gegen Süden (66 m2).

Wärmetechnische Sanierung der Gebäudehülle

Die Bauherrschaft beabsichtigte eine wärmetechnische Sanierung der Gebäudehülle durch zu führen und gleichzeitig die Fassadengestaltung zu verändern.

Renovation Energetische Sanierung

Das bestehende Einfamilienhaus wurde zu einem Zweifamilienhaus erweitert. Dabei wurde das Gebäude einer umfassenden energetischen Erneuerung unterzogen. Damit ist das Haus für die nächsten Jahrzehnte wieder auf dem aktuellsten energetischen Stand und erstrahlt in neuem Glanz.

Fassadensanierung MFH

Die Gebäudehülle wurde komplett saniert mit einer feuerfesten Fassadendämmung und einer vorgehängten Fassade. Die ehemaligen Balkone aus beton wurden vollsändig abgetrennt, die Dämmung durchgezogen und neue, grössere Balkone aus Metall vor die Fassade gestellt.

Liegenschaft Pilatus- Erlenstrasse, Zug

Es handelt sich um einen zweigeschossigen Gewerbebau von 1902/03 sowie das kurz danach angebaute Wohnhaus. Das denkmalgeschützte Sanierungsobjekt steht in der Zuger Neustadt und ist prägend für das Stadtbild.